Warenkorb

Produkte

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Elektron Analog Four/Keys - Grundlagen & Praxis

Kurzübersicht

Mit diesem Videolernkurs von Autor Kai Chonishvili gelingt der mühelose Einstieg in die Welt des Elektron Analog Four oder auch Analog Keys.

Verfügbarkeit: Auf Lager

34,90 €
Inkl. MwSt.
34,90 €
Inkl. MwSt.
 

Elektron Analog Four/Keys - Grundlagen & Praxis

• Das Videotraining zu Elektron Analog Four/Keys
• Basiswissen für Einsteiger und Fortgeschrittene
• Umfassende Praxisbeispiele
• Tipps & Tricks für Studio und Bühne

Mit diesem Videolernkurs von Autor Kai Chonishvili gelingt der mühelose Einstieg in die Welt des Elektron Analog Four oder auch Analog Keys. Dabei wird nicht nur der Aspekt der Klangerzeugung und -bearbeitung behandelt, sondern auch alles Wissenswerte vermittelt, was in der täglichen Arbeit mit diesem analogen Synthesizer benötigt wird.

Dazu gehören das Arrangieren von Sequenzen und Pattern, das Speichern und Kopieren von Elementen und nützliche Optionen für Live-Performance und Echtzeit-Aufnahmen.

Der durchdachte Aufbau des Videotrainings mit anschaulichen Praxisbeispielen ermöglicht Anfängern und Fortgeschrittenen einen fundierten Einstieg mit hohem Spaßfaktor in die Welt des Elektron Analog Four oder Elektron Analog Keys.


Aus dem Inhalt:
• Inbetriebnahme und Anschlüsse
• Orientierung auf der Bedienoberfläche
• Grundfunktionen (z.B. Lautstärken und Tempo einstellen)
• Vergleich „Analog Four“ und „Analog Keys“
• Sounds und Projekte laden und organisieren
• Kopieren, Speichern und Löschen von Elementen
• Verwendung des Step-Sequenzers
• Grundlagen zur Verwendung der Oszillatoren
• Melodien programmieren
• Empfehlungen des Autors für praxisnahe Wertebereiche
• Accent, Note Slides und Trig Mutes
• Verwendung von verschiedenen Taktlängen/-arten
• Swing und Groove einsetzen
• Veränderungen am Microtiming
• Hüllkurven und Filter
• Effekte verwenden und verändern
• Parameterlocks
• Automationen erstellen und bearbeiten
• Der „Performance-Mode“
• Tipps und Tricks für den Einsatz im Studio und auf der Bühne

Geeignet für Anwender von:
• Elektron Analog Four und Elektron Analog Keys

Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets:
• 3 Stunden 45 Minuten Gesamtlaufzeit
• Gestochen Scharfe Videos in voller Auflösung
• Integrierte Lektionsbeschreibungen
• Setzen von eigenen Lesezeichen
• Vollbildmodus und Infos über zuletzt gesehene Lektionen
• Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche
• Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets

Systemvoraussetzungen:
• Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher
• Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher
• 1920 x 1080 Bildschirmauflösung
• Soundkarte


Videos auf ein Tablet bzw. Smartphone ansehen:
1. Den entsprechenden Kurs auf einen PC oder Mac laden. Per Download oder von DVD kopieren.
2. Den Ordner "Videos" auf ein Tablet oder Smartphone kopieren. Anleitung im Kurs enthalten.
Anmerkung: Bei einem Download muss die ZIP-Datei vor dem kopieren entpackt werden.

Autor Kai Chonishvili
Sprache Deutsch
Laufzeit 3 Stunden 45 Minuten
Kompatibilität Android, iPad, Mac, PC
ISBN Nein
Download Größe ca. 2,4 GB
  1. Ein Superkurs für Anfänger Review by Thomas
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Bin neu in der Elektronwelt (hatte vorher die Roland Aira Geräte) und habe mir neben dem Analog Keys auch noch den Rhytm MK2 ond Octatrack MK2 geholt...hoffe das es für diese Geräte auch noch irgendwann einmal Lernkurse gibt, ich bin dann euer erster Kunde :-D.

    Zum Lernkurs:Gerade für Anfänger ist das Beherrschen der Elektron Geräte erstmal eine grosse Herausforderung, die Lernkurve ist schon ziemlich steil, es sind halt keine Anfänger sondern echte Profigerätegeräte mit einem enormen Funktionsumfang. In diesem Lernkurs wird auf sehr anschauliche und sachliche ruhige Weise gezeigt wie man den Elektron Analog Four / Keys nach und nach immer besser beherrscht. Für jeden der einen haufen Geld in die Elektron Geräte investiert und als Neuling erstmal wie der Ochs sprichwörtlich vor dem Berg steht, weil er nicht weiss was er machen soll ist dieser Lernkurs eine echte Bereicherung.

    Daher von mir eine absolute Kaufempfehlung. (Veröffentlicht am 17.10.2018)

  2. Hilfreich für den Einstieg! Review by Christian
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Der Autor spricht deutlich und erklärt die Punkte, die der Lernkurs beinhaltet sehr gut. Allerdings werden in meinen Augen wichtige Punkte übersprungen und weggelassen, und immer wieder darauf verwiesen, dass es sich um einen Einsteiger Kurs haltet. Ich hatte mir allerdings den Kurs gekauft, da im Intro-Video davon gesprochen wurde, dass sich der Kurs an Anfänger ALS AUCH Fortgeschrittene richtet. Dieser Aussage wird der Kurs nicht wirklich gerecht. Zum Beispiel wird das Thema "Kits" überhaupt nicht angesprochen, und so setzen sich Lücken durch den Kurs fort.
    Für den angebotenen Preis hätte man im Vergleich zu anderen dvd-Lernkursen gut und gerne auch 5 Stunden Material anbieten können, und nicht nur 3,5 Stunden. Oder den Einsteigerkurs auch als solches deklarieren und günstiger anbieten können. (Veröffentlicht am 17.09.2017)

  3. Total klasse Review by Holger
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Für einen Elektron Anfänger wie mich ist das die geniale Einführung. Kann ich Anfängern der Elektron-Welt nur empfehlen. Der vielfach angesprochene Fortgeschrittenen-Kurs wäre jetzt echt klasse :-) (Veröffentlicht am 30.08.2017)

  4. Top Kurs - aber es fehlt an der Tiefe Review by Michael
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Bin positiv überrascht worden, der Kurs ist sehr gut strukturiert, leicht verständlich erklärt und lädt zum Mitmachen ein. Der Autor verwendet eine leicht verständliche Sprache und schafft es, dieses umfangereiche Gerät jemanden, der mit der Klang Modulation/Synthese gerade erst angefagen hat, einfach näher zu bringen! Hut ab - wirklich kein einfaches Thema.

    Leider geht es genau beim Analog Four auch um die Dinge, welche sich auf der 2. Seite verstecken!!!!!

    Daher bitte unbedingt den wie angemerkten 2. Teil des Analog Four Kurses herausbringen!!!! NEED!!!! :P

    Deswegen muss ich leider einen Stern Abzug geben. Weiter so! (Veröffentlicht am 25.06.2017)

  5. Hat sich gelohnt für Anfänger Review by Michel
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Danke für dieses doch sehr gelungenen Lernkurs . Ich hoffe das es den zweiten Teil bald gibt bei euch . Schön wäre dann wenn ihr Logic Pro X zusammen mit der anlog Four erklären könnt und was noch so wichtig ist mit der Verkabelung .
    Grüße, Michel (Veröffentlicht am 24.05.2017)

  6. sehr gut Review by Kaden
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Der Kurs ist schlüssig,methodisch gut aufgebaut und schreit nach Teil 2 (nicht behandelte Themen) .Besonders die Einbindung in die DAW insbesonders Logic Pro würde mich besonders interressieren,da die meisten Tutorials die Einbindung in Ab.Live favorisieren.Natürlich auch die nicht erklärten Kapitel in der selben Ausführlichkeit.
    Ich bin sehr dankbar für diesen Kurs da ich mit schlechtem Englisch und viel Phantasie viele erklärte Funktionen bereits kannte
    dennoch diesen chronologisch gut strukturierten Kurs gut zum Abrunden meiner vorhandenen Kenntnisse benutzen konnte.
    Also Fazit: sehr gute Arbeit mit der Bitte um baldigen Teil 2.Das spart und erspart wirklich viel Mühe/Zeit und Frust.
    Danke. (Veröffentlicht am 03.02.2017)

  7. Nur was für komplette Neulinge Review by Lukas
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Ich habe mich nach dem Betrachten des Einleitungsvideos sowie der Inhaltsangabe zum Kauf bewegen lassen. Leider erfüllt dieser Workshop nicht meine Erwartungen. Im Intro heißt es, dass sich der Kurs sowohl für Einsteiger, als auch Fortgeschrittene eignet. Es soll an der Oberfläche gekratzt und dann immer tiefer ins Detail gegangen werden. Leider werden eben die fortgeschrittenen Features außen vor gelassen. Der Autor sagt lediglich, dass dieses oder jenes Feature Stoff für einen Fortgeschrittenen-Kurs wäre. Themen wie die zweite Funktionsseite der Oszillatoren sowie LFOs werden nicht behandelt. Bei der Envelope-Section werden ebenfalls Details ausgelassen. Es eigne sich nicht für einen Grundlagen-Kurs... Generell ist der Kurs gut strukturiert. Das Kapitel über Polyphonie-Funktionen ist auch sehr interessant. Ebenso wie die Abhandlung des Sequencers. Die gängigen Shortcuts werden ebenfalls gezeigt. Man sollte sich aber immer bewusst sein, dass es sich um einen reinen Anfängerkurs handelt. Es wird in den meisten Kapiteln eben nur an der Oberfläche gekratzt und nicht wirklich ins Detail gegangen. Vielleicht sollte das erwähnt werden, damit nicht andere ebenfalls einen Fehlkauf machen. (Veröffentlicht am 03.01.2017)

  8. Ausgezeichnet ! Review by AL
    Lernerfolg
    Autor
    Preis / Leistung

    Erstmal Gratulation! Ausgezeichneter Lernkurs...hoffentlich folgt der Expertenkurs zu Analog 4.
    ich wünschte mir auch Lernkurse zu Elektrons Rytm & Octatrack, Overbridge etc. und auch im Zusammespiel untereinander, sei es Live oder im Studio. Man hat nie ausgelernt....gerade in den unendlichen Weiten des Elektron Universums gibts immer wieder Neues zu entdecken... ;) (Veröffentlicht am 26.12.2016)


Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Kapitel- und Lektionsübersicht:

Einleitung und Grundlagen In diesem Video stellt sich der Autor vor und erläutert den Fahrplan des Kurses.
Gesamtspieldauer: 30:26

Titel Dauer Preis
In diesem Video stellt sich der Autor vor und erläutert den Fahrplan des Kurses.
04:33
Bevor der Autor direkt in die Praxis einsteigt, erläutert er, wie das Kapitel aufgebaut ist und was erwartet werden darf. Zudem lädt er das Standard-Demo-Projekt, um eine einheitliche Basis zu schaffen.
04:04
In dieser Lektion erklärt er den Funktionsumfang des Analog Four/Keys, in dem er die Oberfläche der Hardware von rechts nach links durchgeht.
13:21
Stand in der letzten Lektion die Oberfläche im Fokus, widmet sich der Autor jetzt der Rückseite mit den zahlreichen Anschlussmöglichkeiten.
05:04
Ob Analog Four oder Analog Keys – dieser Kurs ist für beide Elektron-Synthesizer da! Allerdings gibt es Hardware-Unterschiede, die in dieser Lektion geklärt werden.
03:24

Schnellstart für Ungeduldige Damit der Spieltrieb nicht zu kurz kommt, gibt der Autor in dieser Lektion eine Kurz-Anleitung.
Gesamtspieldauer: 07:06

Titel Dauer Preis
Damit der Spieltrieb nicht zu kurz kommt, gibt der Autor in dieser Lektion eine Kurz-Anleitung, wie man das musikalische Potential des Analog Four/Keys erfahren kann, obwohl noch keine Details erklärt wurden.
07:06

Projekte/Sounds organisieren Was genau ist ein Projekt und wie kann ich es laden? Die Antworten auf diese Fragen gibt der Autor in dieser Lektion. Um den Überblick über seine Sounds und Projekte zu erhalten, bietet der Analog Four/Keys einen umfassenden Projekt-Manager.
Gesamtspieldauer: 19:35

Titel Dauer Preis
Was genau ist ein Projekt und wie kann ich es laden? Die Antworten auf diese Fragen gibt der Autor in dieser Lektion.
03:04
Der komfortable Zugang zu den Synthesizer-Sounds ist ein essenzieller Part im Sounddesign, denn der unsichere Umgang mit dem Browser kann sich als echter Ideen-Killer entpuppen. Diese Lektion verschafft den Durchblick.
07:10
Um den Überblick über seine Sounds und Projekte zu erhalten, bietet der Analog Four/Keys einen umfassenden Projekt-Manager. Wie dieser funktioniert, klärt der Autor in dieser Lektion.
09:21

Mehrstimmiges In diesem Kapitel geht es um die umfassenden Möglichkeiten der Polyphonie.
Gesamtspieldauer: 10:20

Titel Dauer Preis
Akkord-Klänge oder monophone Basslines? Rotierende Sounds per Tastendruck oder doch ein mehrstimmiges Synth-Ensemble? In dieser Lektion geht es um die umfassenden Möglichkeiten der Polyphonie.
10:20

Der Sequenzer Der Step-Sequenzer ist ein mächtiges Werkzeug, um Notenverläufe zu programmieren.
Gesamtspieldauer: 31:05

Titel Dauer Preis
Der Step-Sequenzer ist ein mächtiges Werkzeug, um Notenverläufe zu programmieren. In dieser Lektion gibt es neben einer Kapitel-Übersicht auch den Schnellstart in puncto Noten-Programmierung.
10:09
Diese Lektion widmet sich den drei unscheinbaren Funktionen Accent, Note Slide und Trig Mutes, mit denen die Noten-Programmierung musikalischer und praktischer wird.
05:37
Mithilfe der Taktlänge lassen sich Sequenzen verkürzen oder verlängern. Warum es sinnvoll ist, diese Möglichkeit auszuschöpfen, erklärt der Autor in dieser Lektion.
06:45
Ist die Programmierung von Noten bislang sehr ''Raster-treu'' geblieben, gilt es in dieser Lektion, die Grenzen aufzubrechen und die Sequenzen grooviger zu gestalten.
03:55
Natürlich möchte man Noten nicht nur programmieren, sondern auch in Echtzeit über eine Klaviatur einspielen. Wie das funktioniert und evtl. korrigieren kann, erklärt der Autor in dieser Lektion.
04:39

Pattern und Songs Musikalische Sequenzen können in Form von ''Pattern'' festgehalten werden. Ob für die Live-Performance oder die Track-Komposition: die beiden Modi ''Song'' und ''Chain'' machen's möglich!
Gesamtspieldauer: 20:25

Titel Dauer Preis
Musikalische Sequenzen können in Form von ''Pattern'' festgehalten werden. Wie man mit diesen arbeitet, ist das Thema in dieser Lektion.
10:06
Ob für die Live-Performance oder die Track-Komposition: die beiden Modi ''Song'' und ''Chain'' machen's möglich! Dementsprechend widmet sich der Autor in dieser Lektion diesem Thema.
10:19

Schnellkurs Klangerzeugung ''Selber schrauben statt Klänge rauben'' könnte ebenfalls eine Überschrift für dieses Kapitel sein, denn hier geht es um die Kunst der Klangerzeugung.
Gesamtspieldauer: 01:04:57

Titel Dauer Preis
''Selber schrauben statt Klänge rauben'' könnte ebenfalls eine Überschrift für dieses Kapitel sein, denn hier geht es um die Kunst der Klangerzeugung. Der Autor erläutert zunächst den Aufbau des Kapitels und schafft anschließend eine passende Ausgangsbasis.
04:54
In dieser Lektion geht es um die zahlreichen Stimmungs-Möglichkeiten und Wellenformen der Oszillatoren. Man könnte auch sagen, „das Grund-Material für die Arbeit wird ausgesucht“.
09:45
Noch ist der Autor mit der Lektion nicht am Ende, denn es stehen geniale Sub-Oszillatoren-Kniffe und lebendige Pulsweiten-Modulationen auf seiner Liste.
06:57
Die Filter-Sektion zählt zu den(!) klangformenden Möglichkeiten überhaupt. Dementsprechend geht der Autor auch etwas detaillierter darauf ein.
09:06
In diesem zweiten Teil der Filter-Lektion erläutert der Autor die kreative Power der Resonanz und des Filter-Overdrive-Effekts.
05:14
Was haben ein Klavier, eine Trompete oder eine Bassdrum gemeinsam? Sie alle haben einen spezifischen Lautstärkeverlauf, der mit einer Hüllkurve imitiert werden kann – und genau das folgt in dieser Lektion.
07:35
In diesem zweiten Teil der Lektion behandelt der Autor noch eine weitere Hüllkurve, die für unterschiedlichste Formungen genutzt werden kann.
07:25
Die letzte Lektion des Kapitels vertieft weniger die Klangerzeugung an sich, sondern eher den kosmetischen Teil. Im diesem ersten Drittel widmet sich der Autor dem Hall-Effekt.
05:18
In diesem zweiten Teil der Lektion geht der Autor über zum Delay-Effekt und erläutert die ganzen Parameter für spannende Echo-Effekte.
04:31
Die Effekte-Lektion und das gesamte Kapitel werden mit dem Chorus-Effekt abgeschlossen, der als ''Breitmacher'' viele Instrumente aufwerten kann.
04:12

Automationen und Performance Mit der Performance-Sektion stellt Elektron anpassbare Parameter bereit, mit denen massiv in die Klangstruktur eingegriffen werden kann. Parameterlocks zaubern aus müden Sequenzen beeindruckende Klanglandschaften.
Gesamtspieldauer: 29:16

Titel Dauer Preis
Wenn man fragt, was eine typisches Elektron-Merkmal ist, würde man antworten: „Parameterlocks!“ Dieses Möglichkeit zaubert aus müden Sequenzen beeindruckende Klanglandschaften, vereinfacht das Sounddesign und noch vieles mehr.
13:20
Bei der Aufzeichnung von Reglerbewegungen in Echtzeit gibt es eine Besonderheit, die man in jedem Fall kennen und beachten sollte. In dieser Lektion zeigt der Autor alles, was man für dieses Unterfangen wissen muss.
05:42
Mit der Performance-Sektion stellt Elektron unter anderem anpassbare Parameter bereit, mit denen massiv in die Klangstruktur eingegriffen werden kann. Wie man das konfiguriert und was man dabei beachten sollte, erläutert der Autor in dieser Lektion.
10:14

Kopieren, Löschen und Verschieben Alles über das Kopieren, Löschen und Verschieben.
Gesamtspieldauer: 08:15

Titel Dauer Preis
Kopieren/Löschen/Verschieben von Sounds, Tracks, Parameter Locks etc. Diese Lektion hebt sich von den bisherigen Themen deutlich ab, denn hier geht es um alltägliche Funktionen wie Kopieren, Einfügen und mehr. Was vielleicht trocken klingen mag, entpuppt sich bei genaueren Hinschauen als echter Workflow-Beschleuniger.
08:15

Schlusswort Mit diesem Video schließt der Autor den Kurs ab.
Gesamtspieldauer: 01:44

Titel Dauer Preis
Mit diesem Video schließt der Autor den Kurs ab und gibt noch einige Hinweise für die zukünftige Arbeit mit dem Analog Four/Keys.
01:44

Anmelden