Warenkorb

Produkte

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

EDIUS Praxistraining #6 – Sequenzen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Alle Profi-Tipps zum richtigen Arbeiten mit Sequenzen!

Verfügbarkeit: Auf Lager

29,90 €
Inkl. MwSt.
29,90 €
Inkl. MwSt.
 

EDIUS Praxistraining #6 – Sequenzen

• EDIUS-Sequenzen jetzt richtig nutzen
• Das „Schweizer Taschenmesser“ für viele Situationen
• Wertvolles Wissen für alle EDIUS-Projekte
• Inkl. umfassende Bonuslektionen und Tipps für die Praxis  
• Videotraining für PC, Mac und Tablet


Sequenzen sind das Schweizer Taschenmesser unter den EDIUS-Werkzeugen!

Selbst Anwender die schon viele Jahre mit EDIUS arbeiten nutzen Sequenzen nur selten oder gar nicht. Das ist schade. Denn Sequenzen sind mächtig. Sehr mächtig sogar! Ihre Schnittarbeiten können mit der Hilfe von Sequenzen deutlich einfacher und schneller durchgeführt werden. Viele Gestaltungsmöglichkeiten sind sogar erst durch Sequenzen möglich.

In diesem Lernkurs zeigt Dipl. Regisseur Thomas Wagner, zertifizierter Grass Valley EDIUS-Cutter und Inhaber der Filmpraxis, Ihnen Schritt-für-Schritt wie Sie Sequenzen für Ihre Projekte nutzen.

Was sind Sequenzen? Wie werden Sie erzeugt, geöffnet und sortiert? Sie lernen wichtige Einstellungen kennen, legen den Starttime-Code und die Gesamtlänge fest.

In einem Praxiskapitel geht es konkret um die Arbeit mit Sequenzen – mit sehr vielen Beispielen.
Was ist ein Sequenz-Clip? Wie wird ein Film aus Sequenzen zusammengebaut? Was sind verschachtelte Sequenzen? Und wie werden diese effektiv genutzt?

Auch für den Multikamera-Schnitt bieten Sequenzen große Vorteile.
Tolle Möglichkeiten bieten auch Sequenzmarken. Damit können bestimmte Zeitpunkte innerhalb einer Sequenz oder eines Clips markiert und kommentiert werden. Eine Marken-Liste lässt sich auch in Tabellen darstellen, ausdrucken und verändert wieder in EDIUS importieren.

Mit Sequenzen lassen sich Grafiken und Animationen leichter gestalten. Dazu gibt es ein ausführliches Kapitel. Sie lernen Filmtitel zu gestalten, Bauchbinden zu animieren, ein Logo und ein Wasserzeichen zu erstellen. Auch eine Slideshow mit Fotos, Einzelbildanimationen und „Bild-in-Bild“-Effekte sind Themen im Grafikkapitel. Sie wenden den Layouter auf Sequenzen an, versehen Objekte mit Schatten und positionieren diese unkompliziert neu. Dazu nutzen Sie einen Standard-Filter der den meisten Edius-Anwender unbekannt ist – und ihre Schnittarbeit erheblich vereinfacht!
Sequenzen sind auch ideal für Farbkorrekturen, Mischeffekte und dienen der FilmLook-Gestaltung. Aufnahmen mit „flachen Gammakurven“ in LOG-Formaten werden durch den Einsatz von Look-Up-Tabellen (LUTs) und Sequenzen in tolle Looks gewandelt. In einem weiteren Kapitel lernen Sie Sequenzen für den Projektaustausch zu nutzen.

Und in einem umfangreichen Bonus-Kapitel erhalten Sie zusätzlich jede Menge Tipps zum Thema Sequenzen. Sie lernen Zeiteffekte zu erstellen, die Lautheit vollautomatisch zu messen, viele Sequenzen ganz einfach in einer Stapelverarbeitung zu exportieren und was Proxy-Dateien für Sie tun können. Auch der Sequenz-Austausch mit anderen Programmen wird erklärt. In einem Praxisbeispiel erfahren Sie, wie Ihr Film mit allen Clips in Davinci Resolve importiert wird.

Sequenzen sind wirklich eine sehr große Hilfe – und die Anwendung ist einfach.

Nach diesem Training werden Sie sich fragen: Warum arbeite ich nicht schon längst mit Sequenzen? Warum nutze ich die immensen Zeit- und Gestaltungsvorteile erst jetzt?


Aus dem Inhalt:
• Grundlagen – was sind Sequenzen?
• Wichtige Funktionen und Einstellungen
• Standard-Einstellungen richtig festlegen
• Kanal-Mapping für Audio einstellen
• Tipps zur sinnvollen Benennung
• Sequenzen als Clips nutzen
• Filme aus verschiedenen Sequenzen aufbauen
• Verschachtelte Sequenzen (nested Sequences)
• Zusammenfassen von mehreren Clips als Sequenz
• Alles über den richtigen Umgang mit Sequenzmarken
• Neue Marker-Funktionen seit EDIUS 9.3
• Sequenzen als Hilfsmittel für die Effekt- und Animationserstellung
• Sequenzen und Alphakanal (Transparenz)
• Praxisbeispiele zu Effekten mit Sequenzen
• Logo oder Wasserzeichen in Film einbauen
• Foto-Diashow mit Sequenzen
• Farbkorrektur mit Sequenzen
• Filmlooks mit Sequenzen gestalten
• Film schärfen
• SDR und HDR in der Bearbeitung und Ausgabe
• LUTs auf Sequenzen anwenden
• Projektübergreifendes Arbeiten mit Sequenzen
• Zahlreiche Bonus-Lektionen mit vielen Tipps und Tricks zur Arbeit mit Sequenzen

Geeignet für Anwender von:
• Grass Valley EDIUS

Das bietet Ihnen dieser Lernkurs für PC, Mac und Tablets:

• Über 70 Lektionen mit über 3 Stunden Gesamtlaufzeit
• Gestochen scharfe Videos in voller Auflösung
• Integrierte Lektionsbeschreibungen
• Setzen von eigenen Lesezeichen
• Suchfunktion zum schnellen Auffinden gewünschter Themenbereiche
• Skalierbares Abspielfenster mit Vollbildfunktion
• Videos kompatibel mit iPad und anderen Tablets

Systemvoraussetzungen:
• Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher
• Mac ab OS 10.6.x, min. 512 MB Speicher
• 1920 x 1080 Bildschirmauflösung
• Soundkarte

Autor Thomas Wagner
Sprache Deutsch
Laufzeit über 3 Stunden
Kompatibilität Android, iPad, Mac, PC
ISBN Nein
Download Größe Nein

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Anmelden